Aktuelles

Der Schwesterschacht von Schacht Hünxe wurde am 03.05.2013 gesprengt. Mit dem Ende von Bergwerk Walsum 2008, kam auch das Ende von Schacht Voerde.

Das rund 42 Meter hohe Gerüst wurde mit 10kg Sprengstoff zu Fall gebracht. Die 300 Tonnen Stahl werden in die Altmetallverwertung gehen, das rund 14ha große Areal wieder der Landwirtschaft zugeführt.

{"value":" \n